Schamanische Grundlagen

Schamanische Grundlagen für die schamanische Arbeit

schamanische GrundlagenSchamanische Grundlagen sind die Basis für alle weiteren schamanischen Praktiken. Sie sind wie die Fahrschule vor der Fahrprüfung, eine Grundlage um überhaupt erst schamanisch zu praktizieren. Niemand würde auf die Idee kommen einfach so ins Wasser zu springen ohne vorher das Schwimmen gelernt zu haben. So ist es mit dem Schamanismus ebenfalls; niemand sollte schamanisch praktizieren ohne zu wissen was er da tut.

Schamanische Grundlagen beinhalten folgende Punkte:

      • Schamanismus in der heutigen Zeit
      • Räucherungen
      • Dein Kraftplatz/Ort
      • Schamanische Reise
      • Dein Krafttier
      • Die Anderswelt (nicht alltägliche Realität)
      • schamanischer Lehrer
      • Ahnenarbeit
      • Kanaldiagnose
      • eigener Schutz
      • Der innere Heiler/in
      • Krafttiertanz

Du bekommst Informationen darüber wie Schamanismus in die heutige Zeit passt, was ein Schamane tut und welche Aufgaben ein schamanisch Praktizierender hat. Als erstes erlernst Du die unterschiedlichsten Räucherungen und Räucherzeremonien. Das ist der wichtigste Punkt in den schamanische Grundlagen auf den alles aufbaut und deshalb gleich am Anfang. Dann wirst Du lernen was Dein Kraftplatz ist und wofür dieser wichtig ist. Du wirst herausfinden wie Du Deinen Kraftplatz findest und Dich damit vertraut machen.

Weitere Inhalte der Ausbildung schamanischen Grundlagen

Eine elementarste schamanische Grundlage ist die schamanische Reise. Die Anderswelten wirst Du während der schamanischen Reise kennengelernen. Daher ist es wichtig die Reise immer wieder und mit den verschiedensten Intentionen zu praktizieren. Du suchst Dein persönliches Krafttier und lernst es dann näher kennen. Dein Krafttier ist Dein wichtigster Verbündeter als schamanisch Arbeitende/r. Darüber hinaus lernst Du was die Geisterwelt ist, was es dort zu beachten gibt wie Du dorthin reist. Der schamanische Lehrer ist ein weiterer wichtiger Verbündeter des Schamanen. Auch der schamanische Lehrer ist, ähnlich dem Krafttier Ratgeber, Lehrer und guter Freund in der Geisterwelt. Deine Ahnen sind wertvolle Helfer für Deine schamanische Arbeit. Aber sie können auch Probleme vererben, die Du auflösen solltest. Das wird sicher ein Kernthema bei dieser Ausbildung sein.

Was Du sonst noch wissen solltest über schamanische Grundlagen

Der Schamane ist kein Zauberer sondern ein Kanal, als Mittler zwischen der Anderswelt und der realenWelt. Deshalb ist eine Kanaldiagnose und Rohrreinigung notwendig für eine gute schamanische Arbeit. Ebenfalls lernst Du wie Du Dich schützen kannst. Als schamanisch Praktizierende/r wirst Du immer wieder mit negativen Energien zu tun haben. Davor solltest Du Dich schützen können. Mit dem aufgebauten Schutz lernst Du dann Deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren bzw. zu stärken. Mit dem Krafttiertanz ehrst Du Dein Krafttier und lernst mit dessen Augen zu sehen. Das Krafttier drückt sich im Tanz durch Dich aus.

 

Preis der schamanischen Grundlagen

Die Ausbildung schamanische Grundlagen beinhaltet 4 komplette Wochenenden im Zeitraum von 4 Monaten (ca. 65 Std.) und kostet bei Vorkasse 1.200,00 Euro. Sie können aber auch bequem monatlich bezahlen:

350,00 Euro pro Monat

Ich möchte gerne unverbindlich Informationen über die schamanische Grundlagen anfordern

 

!!!NEU!!! Fern-oder Selbststudium !!!NEU!!!

Die Ausbildung  schamanische Grundlagen beinhaltet ein ca. 200-seitiges Lernbuch, wöchentliche Lernmails (50 Wochen lang), Lern-Videos zu Ritualen und Zeremonien und ein Abschlusszertifikat. Der Kurs geht über ein Jahr und wird monatlich bezahlt.

100,00 Euro pro Monat

Ich möchte gerne unverbindlich Informationen über den Onlinelehrgang schamanische Grundlagen anfordern

 

Du hast noch Fragen?

Zur Anmeldung, Fragen zu Terminen, Ablauf der Veranstaltung oder ähnliches rufe mich gerne an. Ich stehe Dir telefonisch in der Zeit von 10.00 – 20.00 Uhr zur Verfügung. Meine Kontaktdaten findest Du hier

 

Rechtlicher Hinweis

Ich weise aus rechtlichen Gründen ausdrücklich darauf hin, dass die schamanische Ritualarbeit Ausbildung ausschließlich eine unterstützende Funktion hat und nicht die Diagnose oder Behandlung bei einem Arzt oder Heilpraktiker ersetzt. Weitere Info hier.